Grundsätze und Ziele

 

 

"Sich selbst achten heißt, dass man sich Zeit gönnt für sich selbst, und sich von der Illusion verabschiedet, immer nur geben und leisten zu können."    

A. Grün

 

Dass die Gesundheit ein kostbares Gut ist, merken wir oft erst dann, wenn sich erste Beschwerden oder Krankheiten einstellen.

Wir sehen einen wesentlichen Aspekt unserer Tätigkeit darin, dann für Sie und Ihre Familie als vertrauensvoller Ansprechpartner für Ihre körperlichen und seelischen Sorgen da zu sein.

Oft lassen sich bereits durch Zuwendung im persönlichen Gespräch und mithilfe einfacher Untersuchungen wesentliche Dinge klären. Ihre individuelle Betreuung ist uns ein großes Anliegen.

Darüber hinaus bieten wir Ihnen die Erfahrung und Ausstattung einer modernen, internistisch ausgerichteten Hausarztpraxis. Regelmäßige Fortbildungen sind uns ein wichtiges Anliegen. Wir orientieren uns an den Leitlinien der schulmedizinischen Gesellschaften und sind offen gegenüber naturheilkundlichen Methoden. Unser Team arbeitet nach den Prinzipien des Qualitätsmanagments, auf das alle Mitarbeiter geschult wurden.

 


 

Im immer komplexer werdenden Gesundheitssystem verstehen wir uns zudem als Lotse, der im Krankheitsfall für Sie die Zusammenarbeit mit Fachärzten oder Kliniken koordinieren kann, zu denen wir in engem Kontakt stehen.

Zu unserer hausärztlichen Tätigkeit gehören im Bedarfsfall auch Hausbesuche, die nach Absprache geplant werden können.

Wir betreuen kranke und ältere Patienten nach Möglichkeit in der häuslichen Umgebung oder im Alten - und Pflegeheim in Zusammenarbeit mit den Pflegediensten. Es ist auch unser Anliegen, schwerstkranke Patienten auf ihrem Weg am Lebensende zu begleiten; wir arbeiten daher eng mit Hospizvereinen und Palliativeinrichtungen zusammen.

 

Um Ihnen eine umfassende Versorgung und einen erweiterten Service - auch am Mittwochnachmittag und an Samstagen - zu gewährleisten, haben wir uns seit 2007 mit vielen Kollegen der Stadt zum PRAXISVERBUND - Harsewinkel zusammengeschlossen.

Wir sind reihum zuständig für Sie in den Sondersprechstunden, kooperieren eng zusammen, vertreten uns gegenseitig und treffen uns regelmäßig zu Fortbildungen. Auch können wir in dieser Gemeinschaft Ihre Interessen im - nicht immer einfachen - Gesundheitssystem besser vertreten.